Pressemitteilungen

Datum

 
Braunschweig,
7. Dezember 2017

Volkswagen Bank GmbH platziert Anleihen über zwei Milliarden Euro

Die Volkswagen Bank GmbH hat drei Anleihen mit einem Volumen von insgesamt zwei Milliarden Euro platziert. Dies ist die dritte Euro-Benchmark-Emission der Volkswagen Finanzdienstleistungen in diesem Jahr und die erste der Volkswagen Bank GmbH seit August 2014. Bereits im Juni und September hatte die Volkswagen Leasing GmbH öffentliche Anleihen mit einem Volumen von zusammen 5,75 Mrd. Euro emittiert. Es wird erwartet, dass Standard & Poor's die Anleihen der Volkswagen Bank mit BBB+ und Moody's mit A3 bewerten. Die Volkswagen Bank GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Die Transaktion generierte Investoreninteresse in Höhe von mehr als sieben Milliarden Euro.

... mehr
Braunschweig,
24. November 2017

Volkswagen Financial Services platzieren Auto-ABS Transaktion in China

Die Volkswagen Financial Services haben ihre achte chinesische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion erfolgreich platziert. Die Verbriefungstransaktion, Driver China eight, welche mit Fahrzeugfinanzierungen der Volkswagen Finance China besichert ist, verfügt über ein Volumen von rund 3,5 Milliarden Renminbi (RMB), etwa 449 Millionen Euro.

... mehr
Braunschweig,
2. November 2017

Volkswagen Financial Services steigern den Vertragsbestand in allen Produktkategorien

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres sowohl bei den Neuverträgen als auch beim Vertragsbestand weiter zugelegt. Der Vertragszugang erhöhte sich weltweit um 2,9 Prozent auf mehr als 5,8 Millionen Neuverträge. Der Vertragsbestand stieg um 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt und lag per 30.09.2017 erstmals bei mehr als 19 Millionen Stück.

... mehr
Braunschweig,
26. Oktober 2017

Volkswagen Financial Services starten neue Online-Gebrauchtwagenplattform HeyCar

Die Volkswagen Financial Services starten die neue Online-Gebrauchtwagenplattform HeyCar (www.hey.car) und haben dafür die Mobility Trader GmbH gegründet. Die in Berlin ansässige, 100prozentige Tochter der Volkswagen Financial Services AG dient als Qualitätsplattform für alle Automobilmarken, nicht nur des Volkswagen Konzerns. CEO des neuen Start-ups ist Markus Kröger, der zuvor Führungspositionen bei PayPal und Delivery Hero innehatte.

... mehr
Braunschweig,
18. Oktober 2017

Die Volkswagen Financial Services refinanzieren sich erfolgreich mit Auto-ABS

Die Volkswagen Financial Services haben die Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion VCL 25 erfolgreich platziert. Die Transaktion aus verbrieften Leasingverträgen der Volkswagen Leasing GmbH verfügt über ein Volumen von rund 1,6 Mrd. Euro.

... mehr
Braunschweig,
4. Oktober 2017

Mehr Akzeptanzstellen und Mautabwicklung: Volkswagen Financial Services erweitert MAN Card um LogPay-Netz

Die Volkswagen Financial Services haben den Leistungsumfang der MAN Card weiter ausgebaut. Durch die Anbindung des Akzeptanznetzes der LogPay Transport Services GmbH, an der die Volkswagen Financial Services AG Anfang des Jahres 51 Prozent der Unternehmensanteile erworben hatte, steigt das Akzeptanznetz der MAN Card um weitere 6.500 Tankstellen auf insgesamt 53.000 Stück. Zusätzlich wurde die Mautabwicklung für 18 europäische Länder über LogPay integriert. „Mit der Anbindung des LogPay-Netzes setzen wir unsere Strategie im Bereich der Tank- und Servicekarten konsequent fort. Tank- und Servicekarten sind für uns ein wichtiges Wachstumsfeld. Bis 2020 wollen wir einer der größten Kraftstoffversorger in Europa sein und mehr als eine Milliarde Liter für unsere Kunden umsetzen. Dazu widmen wir uns auch verstärkt dem Lkw-Geschäft“, sagt Gerhard Künne, Leiter der neu geschaffenen Mobility Unit bei der Volkswagen Financial Services AG, „unser Ziel für Deutschland ist es eine Tank- und Servicekarte anzubieten, die knapp 80 Prozent des deutschen Tankstellennetzes abdeckt.“

... mehr
Braunschweig,
26. September 2017

Volkswagen Finanzdienstleistungen platzieren Anleihen über 2,25 Milliarden Euro

Die Volkswagen Leasing GmbH hat zwei Anleihen mit einem Volumen von insgesamt 2,25 Milliarden Euro platziert. Dies ist die zweite Euro-Benchmark-Emission der Volkswagen Finanzdienstleistungen in diesem Jahr. Bereits im Juni hatte die Volkswagen Leasing GmbH drei öffentliche Anleihen in Euro emittiert. Alle Anleihen werden von der Volkswagen Financial Services AG garantiert. Es wird erwartet, dass Standard & Poor's und Moody's diese mit BBB+, respektive A3 bewerten. Die Volkswagen Leasing GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG. Die Transaktion war insgesamt mehr als zweifach überzeichnet. 

... mehr
Braunschweig,
25. September 2017

Geschäftsführung von CarMobility neu besetzt

Die Neubesetzung der Geschäftsführung der carmobility GmbH ist abgeschlossen. Neben Judit Habermann (Geschäftsführerin Geschäftsfeld Tank- und Servicekarten) sind zum September zusätzlich Matteo Carlesso (Geschäftsführer Front Office Fleet Management) sowie Dr. Corinna Asmus (Geschäftsführerin Back Office & Controlling) in die Unternehmensleitung der Fuhrparkmanagementgesellschaft eingetreten.

... mehr
Braunschweig/Frankfurt am Main,
13. September 2017

Volkswagen Financial Services treiben Digitalisierung voran und erschließen neues Geschäftsfeld „Payment“ für den Volkswagen Konzern

Die Volkswagen Financial Services bauen die Digitalisierung ihres Geschäfts weiter aus. Die Koordination und Weiterentwicklung der weltweiten Digitalisierungsmaßnahmen der Volkswagen Financial Services wird Stefan Imme als Chief Digital Officer verantworten. Alle Payment-Aktivitäten des Volkswagen Konzerns werden zukünftig über die Volkswagen Finanzdienstleistungen abgebildet.  

... mehr
Braunschweig,
8. September 2017

Volkswagen Financial Services emittieren Anleihen in Australischen Dollar

Die Volkswagen Financial Services Australia Pty Limited, eine Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 325 Mio. Australischen Dollar (etwa 217 Mio. Euro) platziert. Die Emission erfolgte im Rahmen des australischen drei Mrd. Debt Issuance Programme. Das erwartete Rating für die Anleihen liegt bei A3/BBB+ (Moody’s/Standard & Poor's).

... mehr